RUDOLF MALTER

Arbeiten zur Philosophie
Arthur Schopenhauer

 

1. D. L. Bäschlin: Schopenhauers Einwand gegen Kants Transzendentale Deduktion. Meisenheim 1968, in: ZphF 61, 1970, 260-262.

2. Schopenhauer: Gespräche, hrsg. von A. Hübscher. Stuttgart-Bad Cannstatt 1971. in: TF 35, 1973, 191-193.

3. A. Schopenhauer: Gesammelte Briefe. Ed.A. Hübscher. Bonn 1978, in: TF 45, 1983, 315-317.

4. Zweifel an der Zivilisation: ein Philosoph wird wiederentdeckt. Zuflucht Schopenhauer. in: Wiesbadener Kurier 31.12.1981.

5. Schopenhauers Verständnis der Theologie Martin Luthers, in: SchJb 63, 1982, 22-53.

6. Erlösung durch Erkenntnis. Über die Bedingung der Möglichkeit der Schopenhauerschen Lehre von der Willensverneinung, in: Zeit der Ernte. Festschrift für Arthur Hübscher. Hrsg. von W. Schirmacher. Stuttgart-Bad Cannstatt 1982, 41-59.

7. Aktuelle Aspekte der Kunstlehre Arthur Schopenhauers, in: Internationales Steinbildhauer-Symposium 1980 Lahr. Lahr 1982, 155-161.

8. Schopenhauer und die Biologie: Metaphysik der Lebenskraft auf empirischer Grundlage, in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 6, 1983, 41-58.

9. Über den mehrfachen Nutzen einer Sammlung Schopenhauerscher Worte, in: Über die Nutzbarkeit von Schopenhauer-Zitaten. Ebersdorfergrund (Privatdruck der Schopenhauer-Gesellschaft) 1983, 34-54.

10. Schopenhauers Transzendentalismus, in: Midwest Studies in Philosophy (Minneapolis) VII, 1983, 433-453;

auch in: SchJb 66, 1985, 29-51;

in französischer Sprache, übersetzt von M. Elie: Le transcendentalisme de Schopenhauer, in: Les Etudes Philosophiques 1991, Heft 2, 145-171.

11. Schopenhauer über das Wesen der Freundschaft, in: SchJb 66, 1985, 241-246.

12. Schopenhauer-Bibliographie (kommentiert), in: SchJb 66, 1985-73, 1992.

13. Arthur Hübschers Weg zu Arthur Schopenhauer, SchJb 66, 1985,277-283.

14. Schopenhauer-Jahrbuch (geschäftsf. Hrsg.), 66. Jg. 1985- 73. Jg. 1992.

15. "Eine wahrhaft ruchlose Denkungsart". Schopenhauers Kritik der Leibnizschen Theodizee, in: Studia Leibnitiana XVIII, 1986, 152-182.

16. Das aszetische Erbe. Schopenhauer und Coubertin über die Leiberfahrung des Menschen, in: Gegenwartskultur und kulturelles Erbe. Hrsg. von W. Haubrichs und B. Thun = Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 61, 1986, 47-64.

17. The Body and the Mind in Unison. "The Eurythmy of Life" as an Ideal for Human Existence, in: Olympic Review No. 224, 1986, 320-325 [auch in französischer und spanischer Sprache].

18. Schopenhauer nach 125 Jahren, in: SchJb 67, 1987, 272-283.

19. (zus. mit J. Kopper, C. Moser, L. Baumann:) Kant und der Deutsche Idealismus im europäischen Denken, in: Forschungsmagazin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 1987, Nr. 1, 12-14 (Malter: A. Schopenhauer).

20. "Ein neues philosophisches System – neu im ganzen Sinn des Wortes". Zum Faksimiledruck der ersten Auflage von Schopenhauers Hauptwerk [Beiheft zu: Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung. Faksimiledruck der ersten Auflage von 1819 (1818). Frankfurt a. M.: Insel Verlag 1987].

21. Vorwort zu: Julian Young: Willing and Unwilling: A Study in Philosophy of Arhur Schopenhauer. Dordrecht 1987.

22. Kleines Schopenhauer-Brevier. Gedanken aus dem Handschriftlichen Nachlaß. Auswahl und Nachwort. Frankfurt a.M.: Insel Verlag 1987.

23. Der eine Gedanke. Hinführung zur Philosophie Arthur Schopenhauers. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1988, 149 Seiten.

24. Pessimismus als Weltkritik um der Erlösung willen, in: Wiesbadener Kurier 21./22. Februar 1988.

25. Abstraktion, Begriffsanalyse und Urteilskraft in Schopenhauers Erkenntnislehre, in: Schopenhauer. New Essays in Honor of His 200th Birthday, ed. by Eric von der Luft. Lewiston-Queenston-Lampeter 1988, 257-272.

26. Wesen und Grund. Schopenhauers Konzeption eines neuen Typus von Metaphysik, in: SchJb 69, 1988, 28-40.

27. Gedächtnis der Menschheit. Schopenhauers Deutung der Schrift, in: Myosotis 1988/1, 28-30.

28. Von Natur aus schwarz. Zu Schopenhauers Bemerkungen über Hautfarbe und Rasse, in: Vielfalt der Kultur. Ethnologische Aspekte von Verwandtschaft, Kunst und Weltauffassung. E. W. Müller zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Karl-Heinz Kohl u. a. Berlin 1990, 654-659.

29. Artikel "Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung", in: Kindlers Neues Literatur-Lexikon Bd. 15. München 1990. S. 15-18.

30. Arthur Schopenhauer: Transzendentalphilosophie und Metaphysik des Willens. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog 1991, 476 Seiten.

31. Willensethik, in: Geschichte der neueren Ethik. Hrsg. von Annemarie Pieper. Tübingen-Basel 1992; Bd. 1 (Neuzeit), 231-255.

32. Éveil en France. À propos des expériences de Schopenhauer au cours de son voyage à travers l’Europe en 1803-1804, in: Souvenirs d’un voyage à Bordeaux en 1804. Traduction de l’Allemand, présentation, notes et iconographie par Alain Ruiz. Lormont 1992, 217-224.

33. Art. "Schopenhauer", in: Encyclopedia of Ethics. Vol. II. New York-London 1992,1129-1130.

34. Willensverneinung und Glaube. Schopenhauers Erlösungslehre vor dem Hintergrund der Lutherschen Theologie, in: Linus Hauser/ Eckhard Nordhofen (Hrsg.): Im Netz der Begriffe. Religionsphilosophische Analysen. Hermann Schrödter zum 60. Geburtstag. Altenberge (Oros-Verlag), S. 47-58.

In Vorbereitung:

Schopenhauer und die Musik [spanisch], in: Anuário Filosófico (Pamplona) 1995.

Schopenhauers "idealistische Ansicht" und die Herausforderung des Materialismus, in: Idealistic Studies 1995.

Schopenhauers Aktualität, in: Schopenhauer. Critical Assessments (ed. Atkinson).

Artikel "Schopenhauer", in: Theologische Real-Enzyklopädie (Berlin).