Auskunftsstelle

Das Interesse an Schopenhauers Philosophie wächst; die steigende Zahl der Publikationen belegt das, aber auch die Zunahme unterschiedlichster Anfragen zu Person und Werk des Philosophen.

Die Schopenhauer-Forschungsstelle möchte dieser "Renaissance" Rechnung tragen. Sie bietet Unterstützung bei wissenschaftlichen Recherchen an und fungiert als Anlaufstelle zur Kontaktaufnahme mit kompetenten Spezialisten.

Nähere Informationen

Sprechstunde für telefonische Anfragen und Besucher:

Donnerstags 10.00 bis 12.00 Uhr

SB II, R 00-223

Tel. (06131) 39-2 02 59

Oder richten Sie Ihre Anfrage per E-Mail an uns: 
schopenhauer@uni-mainz.de



Forschungsrelevantes:
Aufsatzsammlung, Literatur
und Findbuch

Schopenhauer-Rezeption

Aus dem Nachlass Rudolf Malters liegt eine umfangreiche Sammlung an unselbständiger Literatur, d. h. in Zeitschriften, Sammelbänden und Aufsatzsammlungen veröffentlichte Beiträge, zu Schopenhauers Person und Werk vor.

Es ist einer der Arbeitsschwerpunkte der Schopenhauer-Forschungsstelle, diese Sammlung – in Ergänzung zum Schopenhauer-Archiv der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a. M. – zu vervollständigen und zu archivieren.

Die Aufsatzsammlung finden Sie hier.

Eine Übersicht der neueren Literatur zu Schopenhauer finden Sie hier.

Findbuch

Das Findbuch zu den aufgearbeiteten Akten der Schopenhauer-Gesellschaft ist über das Internet zugänglich.

Da es noch Schwierigkeiten bei der Zusammenführung der hessischen Datenbanken gibt, führt Sie der folgende Link auf eine Seite des Archivzentrums der Universität Frankfurt, wo Sie Hilfe zum Umgang mit HADIS finden.